Notfall-Hilfe

In einem lebensbedrohlichen Zustand, erkennbar durch:

ist unverzüglich ein Notarzt unter der Nr. 112 zu verständigen.

bis zum Eintreffen des Arztes sind folgende erste Hilfemaßnahmen zu treffen:

 

Sucht & Drogen Hotline : 01805 / 313031

Telefonische Drogennotrufeinrichtung in Sucht - und Drogenfragen (24 h)

Notfallversorgung Ambulanz Uniklink Ulm Psychiatrie : 0731 / 500-61500 oder 500-61460

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen : 08000 / 116016

Anwaltsnotdienst für Strafsachen in Ulm  (24 h) : 0170 / 513 12 26

Telefonseelsorge der Kirchen : 0800 / 1110111